Das Projekt

Schulleitung trifft auf Unternehmensführung – und das auf Augenhöhe. Mit dem Projekt „Partners in Leadership“ begegnet die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT den Herausforderungen der eigenverantwortlichen Schule in Niedersachsen.

Die Grundidee der seit 2007 bestehenden Eigenverantwortlichkeit: Verantwortung in der Schule sollen die übernehmen, die am nächsten dran sind. Das sind neben Lehrerinnen und Lehrern insbesondere die Schulleitungen. Schulen werden so immer mehr zu „kleinen Unternehmen“ und Schulleitungen brauchen mehr wirtschaftliche Kompetenz. Aus diesem Grund unterstützen niedersächsische Unternehmen und Unternehmer die Entwicklung der eigenverantwortlichen Schule im Rahmen des Projekts „Partners in Leadership“.

Im Rahmen von "Partners in Leadership" tauschen sich Führungskräfte aus Schule und Wirtschaft über ein Jahr aus. Dieser Dialog auf Augenhöhe trägt dazu bei, ein gegenseitiges Verständnis für die jeweiligen Führungsaufgaben zu entwickeln. Wissen über Führung in Unternehmen kann unterstützend in die Arbeit an Schulen integriert werden. Unternehmer erhalten durch den Austausch einen realistischen Einblick in die Funktions- und Arbeitsweise von Schulen. Durch den "Blick von außen" wird die Führungspraxis in Schulen sowie Unternehmen reflektiert und verbessert.

"Partners in Leadership" bietet:
• Moderierte Tandemfindung: Jede Führungskraft aus Schule bzw. Unternehmen erhält einen Tandempartner
• Unterstützung bei der Themen-/Projektfindung in den Tandems
• Unterstützung bei der Zusammenarbeit im Tandem
• Fachvorträge zu Themen von „Führung und Management“

Anna Klappstein
Projektmitarbeiterin
Schiffgraben 36
30175 Hannover
Tel.: 0511/8505-258
Fax.: 0511/8505-268
E-Mail: Anna.Klappstein  @  uvn-online.  de