"Partners in Leadership" Hannover 2014

Kennenlernen im World Café

„Ich biete“ und „Ich suche“ hieß es zu Beginn der Auftaktveranstaltung zur zweiten Runde „Partners in Leadership“ in Hannover am 20. Februar 2014. Die Teilnehmer wurden gebeten, einen Steckbrief mit Ihren Wünschen und Erwartungen auszufüllen. Für Begeisterung sorgten dabei die Polaroid-Portraits, welche bei dem einen oder andere Teilnehmer so manche Erinnerung weckten.

Nach dem kleinen „Warm-up“ begrüßte Christoph Meinecke, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN), die Teilnehmer aus Schule und Unternehmen. Dabei machte er deutlich, wie wichtig das Projekt für die UVN ist, um die Eigenverantwortliche Schule in Niedersachsen zu unterstützen.

Um den zukünftigen Tandem-Paaren Einblicke zu geben, wie eine Partnerschaft in der Praxis aussehen kann, haben zwei ehemaliger Teilnehmer aus der ersten Runde von ihren Erfahrungen berichtet. Mit Ihren spannenden und lebhaften Erzählungen konnten Dr. Peter Engelen, ehemaliges Vorstandsmitglied bei der TUI AG, und Beatrix Albrecht, Schulleiterin der Albert-Schweitzer-Schule, die Teilnehmer mitreißen. Das Wichtigste sei die Offenheit gegenüber dem Partner und dem Austausch, der sich in den 12 Monaten entwickelt. Und dass die Chemie zwischen den Beiden stimmte, das war gleich zu merken.

Nach der Einführung war es an der Zeit für die Teilnehmer, aktiv zu werden. Schließlich sollten alle die Veranstaltung als „Paar“ verlassen. So hatten die Schulleiter und Unternehmer Gelegenheit, sich im World Café zu verschiedenen Führungsthemen auszutauschen und kennenzulernen. Nach drei Runden wurde der Austausch ins Foyer verlagert, wo es Wein und Finger-Food gab. Und am Ende des Abends standen die 13 Tandem-Paare für „Partners in Leadership“ Hannover 2014 fest.